Lyriks

auf dieser Seite findet ihr
Gedichte, Gedanken, Poesie, Zitate und Geschichten,
die mich mein Leben lang begleiteten
oder die ich einfach nur schön finde.


Ein Video zu Corona.

Habe dieses Video im Netz gefunden,
zur Corona Situation 2020.
Vieles wird gesagt, in dem Video,
was uns zu denken geben sollte.
Autor unbekannt.


"Irgendwie anders" Roger Reddich.

Als Vater eines Sohnes mit Handicap,
finde ich diesen Rapp toll gemacht,
von Roger Reddich
"Irgendwie anders" rappt Roger Reddich.
Den Song hat er für seine Nichte komponiert
und dazu ein Video in einer Kita gedreht.


Der Zug des Lebens


Ein Zitat von Balzac

Mein Lieblings Zitat von Balzac.

Balzac war ein französischer Schriftsteller.
Er zählte eigentlich zur Generation der Romantiker
(* 20. Mai 1799 in Tours; † 18. August 1850 in Paris)


Mein Stamm Zitat

Hier nun ein Zitat, das mich schon
mein ganzes Leben lang begleitet.

Dieses Zitat sagt vieles über mich,
deshalb gefällt es mir so.


Desiderata

Die Desiderata,
auch als Lebensregel von Baltimore bezeichnet,
ist ein Gedicht zum Thema
„So führst du ein glückliches Leben“.

Es wurde 1927
von Max Ehrmann (1872–1945) verfasst.
Eine verbreitete Urban Legend behauptet,
es stamme aus der Old St. Paul’s-Kirche,
Baltimore 1692.

Wörtlich bedeutet der Titel
(von lat. desiderare, „ersehnen“, „wünschen“)
etwa (Segens)wünsche.


Die Spezialmutter

Auszug aus Erma Bombeck
"Vier Hände und ein Herz voll Liebe"
Der Text ist etwas umstritten
unter den Eltern behinderter
und nicht behinderten Kindern .


Geschiche eines Eisbärtraums

Eine Geschichte von einem Eisbär,
der einen Traum hat.


Eine Weisheit

Der Klügere gibt nach
wenn der Dümmere,
unbedingt recht behalten will


Game Over

Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich,
.....weil sie wissen, wie man überlebt !!!
Spiele nie mit mir, denn ich weiß wie gespielt wird !
...Und wenn Du denkst, du hast gewonnen.......
Steh ich irgendwann hinter Dir
und flüstere Dir leise ins Ohr....

GAME OVER..


Lächle

Von meiner Schwester bekam ich mal zum Trost
dieses Schild.
Weil ich mal sehr viel Ärger mit einigen
Mitmenschen in meiner Umgebung hatte.


Irischer Reisesegen

Diesen Reisesegen, gab der Redner
bei der Beisetung meiner Mutter,
ihr mit auf ihren Weg.


Zum Tod meiner Mutter

Bei der Beisetzung meiner Mutter
hatte der Redner auch einen sehr guten Text zitiert
aus dem Buch von Donna VanLiere
"Die Weihnachtsschuhe"